Haus Aden Schacht 2: Unterschied zwischen den Versionen

Aus zechenkarte
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Petition)
K (Bilder)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Infobox Schacht
 
{{Infobox Schacht
| FOTO = Zeche_Haus_Aden_Schacht_2.jpg
+
| FOTO = Haus_Aden_2.jpg
 
| BILDBESCHREIBUNG1 = Fördergerüst von Haus Aden Schacht 2 in 2009
 
| BILDBESCHREIBUNG1 = Fördergerüst von Haus Aden Schacht 2 in 2009
 
| NAME = Haus Aden Schacht 2
 
| NAME = Haus Aden Schacht 2
Zeile 33: Zeile 33:
 
==Bilder==
 
==Bilder==
 
<gallery>
 
<gallery>
Datei:Zeche Haus Aden Schacht 2 Förderturm....jpg|Fördergerüst von Haus Aden Schacht 2 in 2012.
+
Datei:Haus Aden 2 Foerderturm.jpg|Fördergerüst von Haus Aden Schacht 2 in 2012.
 
Datei:Haus Aden 2 2.JPG|Fördergerüst von Haus Aden Schacht 2 in 2014.
 
Datei:Haus Aden 2 2.JPG|Fördergerüst von Haus Aden Schacht 2 in 2014.
 
</gallery>
 
</gallery>

Aktuelle Version vom 29. März 2020, 21:35 Uhr

Schachtdaten: Haus Aden Schacht 2
Fördergerüst von Haus Aden Schacht 2 in 2009
Fördergerüst von Haus Aden Schacht 2 in 2009
Bergwerk Haus Aden
weitere(s) Bergwerk(e) Haus Aden/Monopol, Bergwerk Ost [1]
Teufbeginn 1938
Bauart Stahlkastenstreben-Doppelbock
Sichtbar Doppelstrebengerüst
Schachtbauwerk ist noch vorhanden X
Geographische Lage [2]
Standort Bergkamen
Gemarkung Oberaden
Strasse Rotherbachstraße
Koordinaten 51° 37′ 7″ N, 7° 34′ 52″ O51.6186237.581179Koordinaten: 51° 37′ 7″ N, 7° 34′ 52″ O
Die Karte wird geladen …




Lebenslauf [1]

  • 1938 Teufbeginn als Schacht 2 der Zeche Haus Aden.
  • 1993 Mit dem Verbund der Zechen Haus Aden und Monopol kommt der Schacht zur Zeche Haus Aden/Monopol.
  • 1998 Mit dem Verbund der Zechen Haus Aden/Monopol und Heinrich Robert kommt der Schacht zum Bergwerk Ost.
  • 2002 Aufgabe des Betriebes, der Schacht bleibt offen zur Wasserhaltung.
  • 2017 Für den Erhalt des Fördergerüstes wird eine Petition gestartet. [3]

Bilder

Links

Quellen

  1. 1,0 1,1 Joachim Huske: Die Steinkohlenzechen im Ruhrrevier. 3. Auflage, Selbstverlag des Deutschen Bergbau-Museums, Bochum 2006, ISBN 3-937203-24-9
  2. Position ermittelt nach vorhandenem Schachtbauwerk oder Maschinenhaus.
  3. Petition