Germania Schacht 2

Aus zechenkarte
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schachtdaten: Germania Schacht 2
Schachtdeckel von Germania Schacht 2 in 2010
Schachtdeckel von Germania Schacht 2 in 2010
Andere Namen Müllensiefen
Bergwerk Vereinigte Germania
weitere(s) Bergwerk(e) Müllensiefen, Germania
Teufe (Größte Tiefe) 435,2 m [1]
Schachtdurchmesser 6,90 m [1]
Teufbeginn 1874
Betriebsende 1935
Sichtbar Schachtdeckel
Geographische Lage [1]
Standort Dortmund
Gemarkung Marten
Strasse Germaniastraße
Gauss-Krüger-Koordinaten R 25 94924.30 - H 57 08894.10
Koordinaten 51° 30′ 24″ N, 7° 22′ 0″ O51.5065967.36656Koordinaten: 51° 30′ 24″ N, 7° 22′ 0″ O
Die Karte wird geladen …





Lebenslauf [2]

  • 1874 Teufbeginn als Schacht Müllensiefen der Zeche Müllensiefen.
  • 1876 Die Teufarbeiten werden bei einer Teufe von 297m wegen Wasser eingestellt.
  • 1877 Die Zeche Müllensiefen geht in Konkurs und wird versteigert. Der Schacht kommt zur Zeche Vereinigte Germania und wird umbenannt in Germania Schacht 2.
  • 1880 Der Schacht wird gesümpft.
  • 1883 Förderbeginn im Schacht.
  • 1929 Die Förderung im Schacht wird eingestellt.
  • 1935 Der Schacht wird verfüllt.
  • 1952 Der Schacht wird für die Zeche Germania neu abgeteuft. Nach 20m wird er wieder aufgegeben und erneut verfüllt.

Links

Quellen

  1. 1,0 1,1 1,2 Hinweisschild am Schachtstandort.
  2. Joachim Huske: Die Steinkohlenzechen im Ruhrrevier. 3. Auflage, Selbstverlag des Deutschen Bergbau-Museums, Bochum 2006, ISBN 3-937203-24-9