Kategorie:Zeche Germania

Aus zechenkarte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite enthält alle Einträge der Zechen Vereinigte Germania, Müllensiefen und Germania in Dortmund.

Die Karte wird geladen …

Lebenslauf [1]

  • 1850 Die Gewerkschaft Vereinigte Germania wird gegründet.
  • 1855 Teufbeginn von Schacht 1.
  • 1858 Förderbeginn.
  • 1862 Teufbeginn eines Wetterschachtes. Bei einer Teufe von 10,5m werden die Teufarbeiten wegen Wasser eingestellt.
  • 1863 Teufbeginn eines neuen Wetterschachtes.
  • 1872 Ein Teil der Berechtsarme wird abgeteilt und die neue Zeche Müllensiefen gegründet.
  • 1874 Teufbeginn des Schachtes Müllensiefen für die Zeche Müllensiefen.
  • 1877 Müllensiefen wird konsolidiert. Der Schacht Müllensiefen wird umbenannt in Germania Schacht 2.
  • 1883 Förderbeginn in Schacht 2.
  • 1884 Teufbeginn des Wetterschachtes im Südostfeld.
  • 1885 Der Wetterschacht von 1863 wird aufgegeben.
  • 1892 Teufbeginn von Wetterschacht 3.
  • 1893 Wetterschacht 3 wird in Betrieb genommen.
  • 1895 Der Wetterschacht von 1863 wird verfüllt.
  • 1910 Teufbeginn von Schacht 4.
  • 1913 Förderbeginn in Schacht 4. Schacht 1 wird oberhalb der 4. Sohle verfüllt.
  • 1917 Der Rest von Schacht 1 wird verfüllt.
  • 1929 Auf der Schachtanlage 2/3 wird die Förderung eingestellt.
  • 1930 Die Zeche wird stillgelegt.
  • 1935 Das Grubenfeld der Zeche kommt zur Zeche Zollern. Der Schacht 2 und der Wetterschacht im Südostfeld werden verfüllt.


  • 1939 Die Zeche Germania entsteht aus der stillgelegten Zeche Vereinigte Germania. Der Neuaufschluss wird teilweise von der Schachtanlage Zollern 1/3 aus durchgeführt. Teufbeginn von Zentralschacht 5.
  • 1942 Teufbeginn von Wetterschacht Westschacht.
  • 1944 Das Fördergerüst von Schacht 5 wird errichtet.
  • 1947 Der Wetterschacht Westschacht geht in Betrieb.
  • 1951 Im Zentralschacht 5 werden die ersten Kohlen gefördert.
  • 1952 Schacht 2 wird neu abgeteuft. Nach 20m wird der Schacht wieder aufgegeben und erneut verfüllt.
  • 1955 Teufbeginn des Südschachtes. Die Zeche Zollern mit den Schächten 1, 2, 3, 4, Ostschacht und Westschacht wird vollständig übernommen, und die Förderung dort eingestellt.
  • 1967 Zollern Schacht 4 wird verfüllt.
  • 1969 Zollern Schacht 2 wird verfüllt.
  • 1971 Die Zeche wird stillgelegt und alle Schächte außer dem Südschacht werden verfüllt.
  • 1973 Das Fördergerüst von Schacht 5 wird zum Deutschen Bergbaumuseum nach Bochum umgesetzt.

Links

Quellen

  1. Joachim Huske: Die Steinkohlenzechen im Ruhrrevier. 3. Auflage, Selbstverlag des Deutschen Bergbau-Museums, Bochum 2006, ISBN 3-937203-24-9

Medien in der Kategorie „Zeche Germania“

Folgende 22 Dateien sind in dieser Kategorie, von 22 insgesamt.