Zweckel Schacht 1

Aus zechenkarte
Version vom 23. November 2022, 23:18 Uhr von Peter (Diskussion | Beiträge) (kleine Korrektur)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schachtdaten: Zweckel Schacht 1
Fördergerüste von Zweckel Schacht 1 (links) und Schacht 2 (rechts) in 2013
Fördergerüste von Zweckel Schacht 1 (links) und Schacht 2 (rechts) in 2013
SATÖB-Nr 2567/5718/001/TÖB [1]
Bergwerk Zweckel
weitere(s) Bergwerk(e) Potsdam, Scholven
Teufe (Größte Tiefe) 853 m [2]
Teufbeginn 1908
Betriebsende 1995
Sichtbar Fördergerüst
Schachtbauwerk ist noch vorhanden X
Geographische Lage [1]
Standort Gladbeck
Gemarkung Zweckel
Strasse Frentroper Straße
Gauss-Krüger-Koordinaten R 25 67206 - H 57 18200
Koordinaten 51° 35′ 39″ N, 6° 58′ 9″ O51.5941986.969181Koordinaten: 51° 35′ 39″ N, 6° 58′ 9″ O
Die Karte wird geladen …




Lebenslauf [3]

  • 1908 Teufbeginn als Schacht 1 der Zeche Zweckel (auch genannt Zeche Potsdam).
  • 1912 Förderbeginn.
  • 1929 Die Förderung wird eingestellt, nur noch Seilfahrt und Materialförderung.
  • 1951 Die Zeche Zweckel mit den Schächten wird vollständig von der Zeche Scholven übernommen.
  • 1963 Der Schacht wird stillgelegt und bleibt offen zur Wasserhaltung.
  • 1988 Das Fördergerüst wird zusammen mit dem Fördergerüst von Schacht 2 und der Maschinenhalle unter Denkmalschutz gestellt.
  • 1995 Der Schacht wird verfüllt.

Bilder

Links

Quellen

  1. 1,0 1,1 Standsicherheitsbeurteilung der stillgelegten Schächte der RAG tiefer als ‐600 mNN‐ ZWH Zollverein.
  2. Ruhrzechenaus.
  3. Joachim Huske: Die Steinkohlenzechen im Ruhrrevier. 3. Auflage, Selbstverlag des Deutschen Bergbau-Museums, Bochum 2006, ISBN 3-937203-24-9