Kategorie:Zeche Neuwülfingsburg

Aus zechenkarte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Kategorie enthält alle Einträge der Zeche Neuwülfingsburg (auch genannt Albringhausen) sowie der Vorgängerzeche Neu-Wülfingsburg in Wetter.

Die Karte wird geladen …

Lebenslauf [1]

  • 1839 Unter dem Zechennamen Neu-Wülfingsburg wird zur Schachtförderung eine Dampfmaschine in Betrieb genommen.
  • 1855 Die Zeche wird nicht mehr genannt.


  • 1934 Die Zeche wird unter dem Namen Neuwülfingsburg wieder in Betrieb genommen. Es wird ein tonnlägiger Schacht abgeteuft.
  • 1935 Der tonnlägige Schacht wird in Betrieb genommen.
  • 1944 Die Grubenfelder der stillgelegten Zeche Vereinigte Trappe werden übernommen.
  • 1951 Es wird ein seigerer Schacht abgeteuft.
  • 1952 Der seigere Schacht wird in Betrieb genommen.
  • 1967 Die Zeche wird stillgelegt.

Quellen

  1. Joachim Huske: Die Steinkohlenzechen im Ruhrrevier. 3. Auflage, Selbstverlag des Deutschen Bergbau-Museums, Bochum 2006, ISBN 3-937203-24-9

Seiten in der Kategorie „Zeche Neuwülfingsburg“

Diese Kategorie enthält nur die folgende Seite.

Medien in der Kategorie „Zeche Neuwülfingsburg“

Diese Kategorie enthält nur folgende Datei.