Kategorie:Zeche Auguste Victoria/Blumenthal

Aus zechenkarte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite enthält alle Einträge der Zeche Auguste Victoria/Blumenthal in Marl, Haltern, Recklinghausen, Oer-Erkenschwick, Herne und Datteln.

Die Karte wird geladen …

Lebenslauf [1]

  • 2001 Die Zeche Auguste Victoria/Blumenthal entsteht durch den Verbund der Zechen Auguste Victoria und Blumenthal/Haard mit den Schächten Auguste Victoria 1+2+3+4+6+7+8+9, General Blumenthal 2+3+4+6+7+8, Shamrock 11, Haltern 1+2, An der Haard 1 und Emscher-Lippe 6.
  • 2001 Die Schächte General Blumenthal 2+3+4+6+7+8, Shamrock 11 und Emscher-Lippe 6 werden stillgelegt und verfüllt. Der Schacht An der Haard wird stillgelegt und konserviert.
  • 2006 Die Schächte Haltern 1+2 werden verfüllt.
  • 2015 Der Schacht An der Haard 1 wird mit ca. 37.000 m³ Beton endgültig verfüllt. Anschließend werden die Gebäude abgerissen und die Fläche renaturiert. [2]
  • 2015 Am 18.12.2015 stellt die Zeche die Förderung ein. [3]

Links

Quellen

  1. Joachim Huske: Die Steinkohlenzechen im Ruhrrevier. 3. Auflage, Selbstverlag des Deutschen Bergbau-Museums, Bochum 2006, ISBN 3-937203-24-9
  2. Hinweisschild am Schachtstandort.
  3. Wikipedia.

Medien in der Kategorie „Zeche Auguste Victoria/Blumenthal“

Folgende 70 Dateien sind in dieser Kategorie, von 70 insgesamt.